„Tatneft-Neftechim“

29.01.2014

Leonid Nodow, Leiter der Abteil IT der „Tatneft-Neftechim“ GmbH und der Projektleiter sagen: „Die Unternehmensgruppe brauchte ein eigenes einheitliches Informationssystem, es galt die alten Systeme zu ersetzen und einer großem Anzahl an Mitarbeiter leicht den Zugriff auf Informationen zu ermöglichen. Heute ist die wichtigste Etappe des Projektes beendet und alle geplanten Ziele wurden erreicht.   Als Ergebnis sind die Informationen 8 Mal schneller verfügbar und die Kalkulation wurde automatisiert, inklusive der Berechnung für die Kosten Halbfertige Erzeugnisse innerbetrieblich zu transportieren. Die Auswertungen können durch das System in Echtzeit analysiert werden. Insgesamt hat die Qualität der Unternehmensprozesse enorm zugenommen“.

Der größte Konzern im Bereich der der Erdölchemischen Unternehmen, „Tatneft“ OJSC benötigt ein ERP-System für 800 Arbeitsplätze. Mit Hilfe von „1C: Manufacturing Enterprise Management“ wurden 8 Betriebe des erdölchemischen Konzern automatisiert. Diese moderne Technologie ermöglicht es „Tatneft-Neftechim“ effektiv zu arbeiten. Der Betrieb produziert 12 Mio. Reifen pro Jahr die Weltweit in 80 Ländern vertrieben werden. Der größte Teil an Unterstützung bei der Realisierung des Projektes wurde von den Fachleuten von 1С-Rarus geleistet.

Die Gesellschaft „Tatneft-Neftechim LLC“ wurde 2002 gegründet, um den Konzern Tatneft OJSC zu leiten. Das erdölchemische Unternehmen umfasst 11 Betriebe, die in enger Beziehung im Ablauf der Reifenproduktion zueinander stehen. Die Verwaltungsgesellschaft „Tatneft-Neftechim“ sichert eine effektive Organisation der Prozesse: Produktion, Finanz-Wirtschaftliche Planung und Kontrolle, Handel, Marketing und Personalverwaltung.

Die Unternehmen von „Tatneft-Neftechim“ produzieren im Jahr mehr als 12 Mio. Reifen. Das wissenschaftlich-technische Zentrum „Kama“ entwickelt und testet neue Arten von Reifen. Die Produktion beliefert 80 Länder unter Kontrolle der Exportabteilung „Kama“. 2012 wurde die direkte Zulieferung des Einzelhandels realisiert.

Vor der Einführung eines zentralen ERP-System verwendeten die Betriebe der erdölchemischen Holding unterschiedliche Soiftwarelösungen. Die Verwaltungsgesellschaft hatte keinen operativen Zugang zu Daten der einzelnen Gesellschaften. Das erschwerte die gemeinsame Planung von effektiven Ablaufprozessen. 

Mit Beginn der direkten Belieferung des Einzelhandels traf die Verwaltung eine strategische Entscheidung — die Verwaltungsqualität des erdölchemischen Konzern zu erhöhen. Es wurde entschieden die Koordination aller Betriebe des größten Reifenherstellers in Russland durch ein modernes, hochtechnologisches und leicht zu skalierendes  Informationssystem zu vereinigen. Es wurde geplant folgende Aufgaben zu erfüllen:  

  • Die Die Kalkulation und den Produktionsprozess unter Einhaltung der Standards zu automatisieren und zwischen den Betrieben zu beschleunigen,
  • Die Qualität und Geschwindigkeit der Abläufe bei äußeren und inneren Bestellungen zu erhöhen durch die Schaffung von:
    • Einem Internetportal um den Kunden Zugriff zu ermöglichen;
    • Einer Plattform die die Kommunikation mit Zulieferern bietet.
  • Den Kommunikationsfluß zwischen allen Betrieben vereinheitlichen, die Qualität und Geschwindigkeit der Zustellung von Dokumenten zu erhöhen.

Die IT Leitung von „Tatneft“ OJSC befürwortet die Einführung des Informationssystems. Es wurde entschieden ein einheitliches Informationssystem auf Basis der modernen und vielseitigen Plattform „1C: Enterprise 8“ zu schaffen. Dafür waren folgenden Programmprodukten eingesetzt:

  • “1C: Manufacturing Enterprise Management” (ERP)
  • “1C: Payroll and HR Management” (HRM)
  • “1C: Enterprise Content Management” (ECM)
  • “1С-Rarus: Business Process Management” (BPM)
  • „1С-Bitrix“ (WEB)

Innerhalb von 11 Monaten wurden 800 Arbeitsplätze von den Fachleute der Gesellschaft „1C-Rarus“ der Unternehmen “Tatneft-Neftekhim” Management Company LLC, Trade Center "Kama" LLC, Scientific and Technological Center “Kama” LLC", "Nizhnekamskshina" JSC, "Nizhnekamsk Truck Tires Factory" LLC, "Tatneft-Neftekhimsnab" LLC und "Nizhnekamsk SSC Tire Factory" LLC vernetzt.

Das System erlaubt die Berechnung der Produktionskosten, der Inventarisierung, der Buchhaltung, der Steuerberechnung und des Warenfluss. Nun ist die Bewegung von Produkten und Material Online einsehbar.

Das Projekt Ergebnis für „Tatneft“ OJSC

Insgesamt wurde die Dauer für die Ablaufprozesse verkürzt.

Die Verwaltung bezieht die wichtigen Daten über die Unternehmen und einzelnen Aufgaben zeitnah. Die Leitung des erdölchemischen Konzerns wurde operativer und effektiver.

Die Produktionsunternehmen “Nizhnekamsk SSC Tire Factory”, “Nizhnekamskshina”, “Nizhnekamsk Truck Tires Factory”

Der größte Reifenproduzent  „Nischnekamskschina“ kontrolliert die Produktion von mehr als 120 Arten und Modellen. „Nizhnekamsk SSC Tire Factory“ produziert Reifen der neuesten Konstruktion mit ganzem Metallmantel, die sehr haltbar und umweltfreundlich sind. „Nizhnekamsk Truck Tires Factory“ produziert 7000 Reifen von Standardreifen pro Tag.

  • Automatisches Rechnungswesen des Produktionsumfangs von 12 Mio. Reifen pro Jahr.
  • Die Berechnung der Selbstkosten der produzierenden Reifen ist beschleunigt, die Dauer des Prozesses wurde von einer Woche auf einen Tag verringert.
  • Die Genauigkeit der geplanten Produktion und Auslastung der Gesellschaft wurden erhöht. Dadurch wird die Zielplanung erfüllt.

Das Handelshaus „Kama”

Das System erlaubt dem Handelshaus die Produktion zu organisieren und die produzierenden Unternehmen zu leiten. Das sind: 95 verschiedene Reifen für PKW, 14 verschiedene Reifen für den Güterverkehr, 53 verschiedene Reifen für LKW und auch Reifen für die Landwirtschaft.

  • Verkaufsleiter haben freien Zutritt auf operative und präzise Daten der Produktion und Lagerbestände.  
  • Die Servicequalität wurde wesentlich erhöht. Der Betrieb betreut mehr als 50 Großkunden, darunter sind Großhändler, Partner, die größten russischen Autoproduzenten und auch Einzelhandelsbetriebe aus 80 Ländern.
  • Das System ist mit der Internetsite verbunden, wo die Kunden Produkte on-line bestellen können
  • Der Betrieb erfühlt 100% aller Kundenbestellungen. Der Verlust der Information ist ganz ausgeschlossen. Fehler bei der Verteilung sind weitgehend reduziert
  • Durch die Anbindung der Internetpräsents vergrößerte das Handelshaus „Kama“ die Anzahl der Kunden um das zehnfache bei gleichem Personaleinsatz.

„Tatneft-Neftechimsnab“

1С: Enterprise  8 erleichtert die Organisation des Produktionsprozesses und stellt die Verfügbarkeit von hochwertigen Rohstoffen, Hilfstoffe und Werkstoffe sicher so dass ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist.

  • Der Prozess für den Eingang und die Handhabung von Bestellungen für den Verkauf mit mit Hilfe von 1С-Rarus: Process Management 8 organisiert.
  • Im Ergebnis wurde die Abwicklung der Bestellungen beschleunigt. Der Verlust der Daten wurde ausgeschlossen.
  • Auf kritische Zeitfenster wird hingewiesen und die Zeiten für die Produktion und Konstruktion werden zwischen den Unternehmen ausgetauscht und angepasst.

Wissenschaftlich-technisches Zentrum „Kama“

Das System ermöglicht die Kontrolle der Entwicklung und Produktion von neuen Reifenmodellen für LKW, Transporter und Fahrzeuge in der Agrarwirtschaft.

  • Die Kalkulation der Selbstkosten und die Entwicklung und der Tests für neue Modelle wurde angepasst. Das bedeutet, dass die Unternehmen Kosten exakter berechnen und profitabler kalkulieren können.

Rinat Biktimerow, Stellvertretende Geschäftsführer in Vertrieb und Marketing, Direktor des Handelsunternehmen «Kama» LLC sagt: „Früher hat unsere Gesellschaft den Vertrieb durch Distributoren realisiert. Aber mit Beginn des Projektes  zur Automatisation hat die Verwaltung die Entscheidung getroffen, mit den Kunden direkt zu arbeiten. Wir haben einen Vertrag mit Kunden in allen Regionen über die direkte Belieferung. Es wurde ein Internet-Portal für die Annahme von Bestellungen eingerichtet und die Zusammenarbeit mit unseren Kunden zu verbessern. Der gesamte Ablauf von der eingehenden Bestellung bis hin zur Lieferung wurde automatisiert, was es uns ermöglicht 10 Mal mehr Kunden als zuvor zu betreuen. Das bringt eine Steigerung der Verkaufszahlen und auch der Kundenzufriedenheit.“.

Nail Satdinow, Direktor von „Tatneft-Neftechimsnab“ sagt: „Früher wurden unsere Materialbestellungen in Papierform übermittelt. Zur Folge hatten wir viele Probleme: Verlust von Unterlagen, Fehler bei der Datenübertragung in Tabellen – insgesamt verschiedene Quellen durch die Fehler entstanden sind. Diese Faktoren bremsten die korrekte Bearbeitung von Bestellungen und folglich verlängerte sich die Abwicklung verschiedener Arbeiten, die sehr von der Verfügbarkeit der Materialien abhängig ist. Die Einführung einer Online Lösung mit der unsere Kunden selber bestellen können, macht unsere Arbeit wesentlich leichter. Die Daten der Bestellungen werden in dem Informationssystem automatisch übermittelt und die Bestellungen werden den Sachbearbeitern dann zur Bearbeitung zugeteilt. Wir haben den Ablauf des Bestellprozesses in allen Betrieben der Unternehmensgruppe beschleunigt.“

Nail Tuikin, der Gesellschaftsführer und Leiter der Personalverwaltungsabteilung „Tatneft-Neftechim“ sagt: „Das System hilft bei der Umsetzung von sozialen Programmen des Unternehmens und ermöglicht die Verwaltung von staatlichen Hypotheken. In „1C: Enterprise 8“ sind 700 Arbeiter mit eröffneten Krediten in Form einer Staatshypothek registriert, die Berechnung der Prozente werden berechnet und Zahlungspläne ausgearbeitet. Dieses komplexe System muss von nur wenigen Mitarbeitern betreut werden.“

Leonid Nodov, Leiter der IT Abteilung „Tatneft-Neftechim“ GmbH und der Leiter des Projektes: „Es war notwendig für die Unternehmensgruppe ein einheitliches Informationssystem zu schaffen das allen Gesellschaften zur Verfügung steht und die alten Systeme ersetzt. Die maximalle Anzahl an Mitarbeitern benötigt Zugriff zu diesem System. Der Hauptlieferant an Ideen und Auftragnehmer des Projektes war die Gesellschaft „1C-Rarus“, die schon über eine große Erfahrung bei der Realisierung großer Projekte verfügt. Heute ist die Hauptphase des Projektes zu Ende und die geplanten Ziele wurden erreicht. Im Ergebnis wurde die Übermittlung von Dukumenten innerhalb des Unternehmens um das 8fache gesteigert und die Kalkulation wurde automatisiert, inklusive der Berücksichtigung der Bewegung von halbfertigen Produkten innerhalb der Unternehmen. Das System ermöglicht es die operativen Arbeiten des Unternehmens in Echtzeit zu analysieren. Die Qualität der Unternehmensführung wurde extrem gesteigert.“

logo Tatneft-NeftechimDie Verwaltungsgesellschaft „Tatneft-Neftechim MC LLC“ ist eine Tochtergesellschaft von „Tatneft“ OJSC die 100% Anteil an dem Unternehmen hält und zur Holdingsgesellschaft „Tatneft“ gehört. Sie wurde 2002 gegründet, um das erdölchemische Unternehmen „Tatneft“ OJSC zu leiten. Das erdölchemische Unternehmen umfasst 11 Betriebe, die in enger Beziehung zur Reifenproduktion sind. Das sind: “Tatneft-Neftekhim” Management Company LLC, Trade Center "Kama" LLC, Scientific and Technological Center “Kama” LLC, "Nizhnekamskshina" JSC, "Nizhnekamsk Truck Tires Factory" LLC, "Tatneft-Neftekhimsnab" LLC, "Nizhnekamsk SSC Tire Factory" LLC.

Weitere Informationen:
423580, Tatarstan, Nischnekamski Gebiet,
Stadt Nischnikamsk, Promzone, AIK 24,
Tel.: +7 (8555) 49-73-42
Kontaktperson: Leonid Nodov
www.neftehim.tatneft.ru


Zurück zur Liste

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite fur Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu konnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklarung.